Wildheidelbeerlikör


Wildheidelbeeren lassen sich im Vergleich zur Kulturheidelbeere nicht anpflanzen. Wild wachsen sie nur da, wo die Bedingungen stimmen. Wildheidelbeeren zeichnen sich durch ihren intensiven, frisch-fruchtigen Beerengeschmack aus.

 

Bei unserem Likör werden die frischen Heidelbeeren in Apfelbrand angesetzt. Diesen Vorgang nennt man auch Mazeration. Nach 4 Wochen trennen wir die Früchte vom Alkohol und füllen den Fruchtlikör in Flaschen ab.

 

Für unseren Heidelbeerlikör verwenden wir gesammelte Wildheidelbeeren vom Gebiet Hirschberg in Bizau.

"Du bist ganz dreckig vor Glück" sagte Oma immer, wenn ich nach einem Sommertag gebräunt und zerkratzt von Beerenzweigen nach Hause kam.