Wildheidelbeerlikör


Wildheidelbeeren lassen sich im Vergleich zur Kulturheidelbeere nicht anpflanzen. Wild wachsen sie nur da, wo die Bedingungen stimmen. Wildheidelbeeren zeichnen sich aus durch ihren intensiven, frisch-fruchtigen Beerengeschmack.

 

Bei unseren Likören werden die Früchte in Apfelbrand angesetzt bzw. ausgezogen. Diesen Vorgang nennt man auch Mazeration. Nach circa 4 Wochen werden die Früchte vom Alkohol abgesiebt, anschließend wird der Auszug je nach Likör mit Honig oder Zucker vermischt und evtl. mit Gewürzen abgeschmeckt.

 

Für diesen Likör wurden Wildheidelbeeren vom Gebiet Hirschberg in Bizau gesammelt.

Fruchtlikör mit eingelegten Früchten

Fruchtlikör aus echten Früchten, einen Teil der Früchte geben wir mit in die Flasche.